Ham Sie Hasch?

Was verrät mir diese Frage? Auf der Schanze wird die Etiquette gewahrt. Und das an einem Tag an dem die Bahnen voll sind mit Fußballbegeisterten und man entweder besoffen oder genervt ist. Nicht zu vergessen die Fraktion „einfach total mitgerissen von diesem Ereignis, normalerweise würde man sich nie eine Deutschlandfahne ins Gesicht malen aber es ist ja schließlich EM/WM“. An dieser Stelle auch wichtig: Ich halte es nicht für ein in den Sport integriertes Symbol, den rechten Arm ausgestreckt um etwa 140° zu heben… Aber ich kenn mich da auch nicht so aus. Ich weiß nur: Die Holländer haben die schönsten Strümpfe!
Im Übrigen hab ich heute gelernt, dass man keine Angst vor Ausrufezeichen haben sollte! Ja, ich gebe zu, dass ich ein Fan von unaufgeregten Punkten oder noch besser betont viel-/nichtssagenden Punkt-Punkt-Punkten bin, aber ich werde versuchen die Artenvielfalt der Satzzeichen in Zukunft zu erhalten; so sollte zum Beispiel auch das Semikolon nicht in Vergessenheit geraten…! (war platt, ne?) Mit dem Benutzen von Ausrufezeichen begibt man sich in die Gefahr für ironie- und coolnessfrei gehalten zu werden! Dafür macht es auch DEN Unterschied („Ich mag Dich…“ vs „Ich mag Dich!“)!

Ich gehöre zu den Betrunkenen. Aber nicht wegen Fußball, hab mein Abi heute ganz offiziell bestanden. Das wurde mit Lars und Krink und mit Burritos (Jims!) und Bier und Mexikanern (sehr erquickend) begangen. Und jetzt schnell schlafen gehen. Guten Tag!